(c) Katharina Fröschl-Roßboth