Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Newsfeed abonnieren: RSS-Newsfeeds Was ist RSS? Anleitung für Internet Explorer 7

Zurück zur Übersicht

21.04.2011

International Human Rights Book Award 2011

Zum zweiten Mal wird heuer im Rahmen der Buchliebling-Gala der International Human Rights Book Award verliehen.

Houshang Asadi, geboren 1951 ist Journalist, Schriftsteller und Übersetzer. Vor der islamischen Revolution war er viele Jahre als stellvertretender Herausgeber bei Irans größter Tageszeitung Kayhan und zwölf Jahre lang Chefredakteur des landesweit größten Filmmagazins Gozaresh tätig. Er verfasste mehrere Romane, Theaterstücke und Drehbücher.
Als Mitglied der kommunistischen Partei wurde Houshang immer wieder verhaftet. In seinen Letters to my Torturer (Oneworld Publications, 2010, noch nicht auf Deutsch erschienen) schildert er seine Erlebnisse als politischer Gefangener in einem Teheraner Gefängnis. 2003 gelang Houshang Asadi die Flucht aus dem Iran, er lebt mit seiner Frau im Pariser Exil.

Asadi wird am 1. Juni in Wien zu Gast sein und den Preis bei der Buchliebling-Gala 2011 persönlich entgegennehmen.

Weitere Informationen zu dem Preis und dem Preisträger finden Sie hier.

Foto: Oneworld Publications
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
 
Zur Startseite  

Realisiert mit ContentLounge 8.5.8