Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Newsfeed abonnieren: RSS-Newsfeeds Was ist RSS? Anleitung für Internet Explorer 7

Zurück zur Übersicht

07.11.2012

„Großer Preis“ geht 2012 an Lisbeth Zwerger

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur vergibt ihren mit 3.000 Euro dotierten Großen Preis an die Wiener Bilderbuchillustratorin Lisbeth Zwerger (im Bild). Die Jury hat das umfassende künstlerische Werk der seit mehr als 40 Jahren tätigen, weltweit renommierten Illustratorin speziell aufgrund des reichen Spektrums von Anklängen an verschiedene Bildtraditionen überzeugt.

Volkacher Taler
Karin Richter und Tilman Spreckelsen werden mit dem Volkacher Taler geehrt.

Die an der Universität Erfurt lehrende Karin Richter ist langjähriges Mitglied der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach und hat die Auszeichnung für ihr Engagement im Bereich praxisorientierter Projekte im Zusammenhang mit der Erforschung von Lesekompetenz und Leseförderung sowie für didaktisch-methodische Veröffentlichungen zur Kinderliteratur erhalten.

Der FAZ-Redakteur und Herausgeber einer Jugendbuchreihe Tilman Spreckelsen wird für sein journalistisches Augenmerk auf Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.

Nachwuchspreis und Sonderbuchpreis Märchenbilderbuch
Den Nachwuchspreis 2012, gestiftet von Paul Maar, dem Bücherkabinett Hagemeier Volkach und E.ON Bayern, erhalten Anja Stürzer (Text) und Julia Dürr (Illustration) für ihr Buch Somniavero. Ein Zukunftsroman (mixtvision). Außerdem hat die Jury fünf weitere Bücher auf eine Auswahlliste gesetzt:
  • Howard Griffiths: Die Hexe und der Maestro Eine märchenhafte Orchestergeschichte (Hug-Musikverlag)
  • Ernst Jandl: auf dem land (mixtvision)
  • Susan Kreller: Elefanten sieht man nicht (Carlsen)
  • Anna Marshall: Oma und die 99 Schmetterlinge (Arena)
  • Marlene Röder: Melvin, mein Hund und die russischen Gurken. Erzählungen (Ravensburger)
Auch einen Sonderpreis Märchenbilderbuch 2012 verleiht die Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur heuer. Der von der Märchen-Stiftung Walter Kahn gestiftete Preis wird Markus Lefrançois für seine Illustrationen zu Aschenputtel. Ein Märchen der Brüder Grimm (Reclam) zuerkannt.

Die Preisverleihung findet am 9. November im Schelfenhaus zu Volkach statt.

Foto: Lisbeth Zwerger / privat
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
 
Zur Startseite  

Realisiert mit ContentLounge 9.0.2 WIP