Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Newsfeed abonnieren: RSS-Newsfeeds Was ist RSS? Anleitung für Internet Explorer 7

Zurück zur Übersicht

23.11.2012

Brigitte Hamann erhält Ehrenpreis für Toleranz in Denken und Handeln

Am Donnerstag, dem 22. Oktober, wurde die Historikerin Brigitte Hamann bei einem Festakt im Wiener Rathaus mit dem Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln ausgezeichnet. „In ihren wissenschaftlichen Büchern versteht es die Historikerin Hamann, breiten Leserschichten die komplexe Geschichte des einzigartigen Vielvölkergebildes Österreich durch eine ebenso fundierte, wie lesbare und prägnante Darstellung nahe zu bringen“, begründete die Jury ihre Wahl. Der Ehrenpreis wird vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels und dem Fachverband Buch- und Medienwirtschaft der WKO verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert.

Brigitte Hamann ist durch ihre zahlreichen Bücher zur Geschichte Österreichs (unter anderem Rudolf – Kronprinz und Rebell, Elisabeth – Kaiserin wider Willen) und des Nationalsozialismus auch international bekannt geworden. Ihr zuletzt erschienenes Buch Hitlers Edeljude. Das Leben des Armenarztes Eduard Bloch knüpft an die beiden vieldiskutierten Werke Hitlers Wien und Winifred Wagner oder Hitlers Bayreuth an.
Brigitte Hamann erhielt im Laufe ihrer Karriere unter anderem den Anton-Wildgans-Preis (1995), den Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch (1998), den Ehrenpreis des Presseclubs Concordia (2002) und den Preis der Stadt Wien für Publizistik (2004) sowie 2006 die Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Silber.

Der Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln wird 2012 bereits zum 23. Mal gemeinsam vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels und dem Fachverband Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich verliehen. 

Zu den bisherigen Preisträgern zählten unter anderen Viktor Frankl, Franz König, Gerhard Roth, Simon Wiesenthal, Hugo Portisch, H. C. Artmann, Christine Nöstlinger, Peter Ustinov, Josef Haslinger, Ilse Aichinger, Konrad Paul Liessmann, Paul Lendvai, Erika Pluhar und Alfred Komarek.

Foto © HVB /APA Fotoservice / Rastegar
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
 
Zur Startseite  

Realisiert mit ContentLounge 8.5.17