Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Newsfeed abonnieren: RSS-Newsfeeds Was ist RSS? Anleitung für Internet Explorer 7

Zurück zur Übersicht

15.01.2013

Fischer Verlag stockt Kinderbuchprogramm auf

Die S. Fischer Verlage haben rückwirkend mit 1. Jänner 2013 die Kinder- und Jugendbuch-Programme von Sauerländer, Sauerländer Audio, Meyers und Duden übernommen, die bislang zum Verlag Bibliographisches Institut (BI) in Mannheim gehörten.

Deren Inhaber, die Cornelsen-Gruppe, hatte im vergangen Jahr einen Strategiewechsel beschlossen und sich seither verstärkt auf das (digitale) Schulbuch-Geschäft konzentriert. Im Juli wurde der Verkaufsprozess für die Kinder- und Jugendbuchprogrammsparte sowie die Geschäftsfelder Nachhilfe und Wissenschaftsverlage eingeleitet.

Das Kinder- und Jugendbuch-Programm des Bibliographischen Instituts umfasst rund 140 Novitäten im Jahr und eine Backlist von etwa 1200 Titeln.

Neben dem Erwerb der Marke Sauerländer erhalten die S. Fischer Verlage die Lizenzen zur Nutzung der Marken Duden und Meyers für den Kinderbuchbereich.

Ein Teil der Mitarbeiter aus Mannheim soll übernommen und die Teams beider Verlagshäuser in Frankfurt zusammengeführt werden.
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
 
Zur Startseite  

Realisiert mit ContentLounge 9.0.3