Hauptverband des Österreichischen Buchhandels

Newsfeed abonnieren: RSS-Newsfeeds Was ist RSS? Anleitung für Internet Explorer 7

Zurück zur Übersicht

16.01.2013

autoren@leipzig-Award

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse (14. bis 17. März) wird erstmals der  autoren@leipzig-Award für E-Books, die im Eigenverlag erschienen sind, vergeben. Die Initiatoren des Awards, neobooks, die Leipziger Buchmesse und die Partner des autoren@Leipzig Awards, möchten mit dem Preis das Engagement der Self-Publishing-AutorInnen auszeichnen. Beurteilt wird nicht nur die inhaltliche Qualität der eingereichten Werke, sondern auch das erfolgreiche Gesamtpaket aus Produkt, Marketing- und Vertriebsmaßnahmen.

Teilnahmeberechtigt sind AutorInnen über 18 Jahre, deren deutschsprachiges Werk in den Bereichen Belletristik (Fiction) oder Sachbuch (Non-Fiction) im Self-Publishing erschienen ist und mindestens im Wettbewerbszeitraum vom 15. Jänner. bis 17. März. online verfügbar ist.

Der Gewinner / die Gewinnerin des Awards wird am 11. März bekanntgegeben, die Verleihung findet am 15. März auf der Leipziger Buchmesse statt.

Die Preise

Vergeben werden jeweils drei Preise in den Kategorien "Fiction" und "Non-Fiction". Die beiden Erstplatzierten erhalten einen Geldpreis in Höhe von 3.000 Euro sowie eine Patenschaft des Droemer Knaur Lektorats für das nächste Werk. Auf die Zweitplatzierten warten eine PR-Beratung mit Kreativsession sowie ein professionelles Fotoshooting von und mit der Berliner Agentur Literaturtest im Gesamtwert von 2.000 Euro. Die weiteren Gewinner erhalten Geldpreise und E-Book-Reader. Zudem erhält der Gewinner in der Kategorie „Fiction“ die Möglichkeit einer Lesung im Rahmen der Langen Leipziger Lesenacht am 14. März in der Leipziger Moritzbastei.

Die Jury

Zur Jury des ersten autoren@leipzig Awards gehören FOCUS-Redakteur Matthias Matting, Claudius Nießen, Geschäftsführer des Deutschen Literaturinstituts der Universität Leipzig, der Literaturagent Dirk Rumberg, Literaturagent, Wolfgang Tischer, Chefredakteur und Herausgeber von literaturcafe.de sowie der Geschäftsführer von Literaturtest, Mathias Voigt.

Einreichungen sind ab 22. Jänner möglich. Weitere Informationen zum Preis und den Teilnahmemodalitäten finden Sie hier.
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
 
Zur Startseite  

Realisiert mit ContentLounge 9.0.3